Leckerer Apfeltraum

Hast du auch noch frische Äpfel vom Gartenbaum in der Küche? Genauso war es bei mir und deswegen gab es diesen leckeren Apfelblechkuchen. Blechkuchen ist immer so einfach und schnell gemacht, super lecker und jeder bekommt genug ab. Gerade für die Arbeitskollegen ist das toll einfach ein Blech mal zu machen.

Ich finde immer ein Apfelbaum im eigenen Garten oder bei den Eltern/Großeltern/Schwiegereltern hat immer auch etwas mit Erinnerungen fürs Leben zu tun. das ganze Jahr darauf warten das die Äpfel reif sind und man sie endlich mit dem Korb in der Hand pflücken kann ist wunderbar. Naa und der Kuchen schmeckt dadurch natürlich noch viel besser. 

Was ihr noch alles leckeres aus Äpfeln zaubern könnt:

 

Apfeltarte

Apfelmus 

Apfelsaft

klassischer Apfelkuchen mit Zimt für die Weihnachtszeit

Apfelblechkuchen 

Streuselkuchen mit Äpfeln

Apfelcrumble

Gebackene Apfelringe

Apfelmuskuchen 

Apfelpfannekuchen

Apfelschnecken

Muffins mit Apfelfüllung

 

 

 

 

Leckerer Apfeltraum

Vorbereitungszeit: 10 Minuten

Kochzeit: 25 Minuten

Gesamtzeit: 35 Minuten

Kategorie: Allgemein, Blechkuchen, Jahreszeiten Rezepte

Portionen: 20

Zutaten

  • 150 g Zucker
  • 1 Ei
  • 250 g Butter
  • 2 Pck. Vanillezucker
  • 450 g Mehl
  • 1 Pck. Backpulver
  • Für die Creme:
  • 750 g Quark
  • 200 g Frischkäse
  • 1 Ei
  • etwas Limettensaft
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 180 g Zucker
  • 1 Pck. Vanillepuddingpulver
  • 500 g Äpfel
  • 2 Tl Ankerkraut Rohrzucker

Anleitung

  1. Für den Teig:
  2. Die Butter weich werden lassen. Backofen auf 170 g Umluft vorheizen.
  3. Am besten macht ihr das mit einem Knethaken oder mit den Händen. Zucker/Vanillezucker und das Ei miteinander verrühren. Anschließend die Butter hinzugeben und weiter rühren.
  4. Mehl/Backpulver hinzufügen und zu einem krümmeligen Teig kneten. Eine Handvoll Teig zur Seite legen.
  5. Ein Backblech mit Backpapier auslegen und den Teig mit Hilfe einer Rolle ausrollen.( Ich lege immer Frischhaltefolie über den Teig, dann lässt er sich besser ausrollen und die Rolle bleibt sauber).
  6. Für die Creme:
  7. Quark/Frischkäse und das Ei miteinander verrühren.
  8. Die restlichen Zutaten außer die Äpfel hinzugeben und cremig schlagen. Die Creme auf dem Boden verteilen.
  9. Anschließend die Äpfel klein schneiden und verteilen. Den restlichen Teig kleckweise aus verteilen. Zum Schluss noch 2 Tl Ankerkraut Rohrzucker verteilen und ca. 25 Minuten backen.
https://alexkitchenlove.com/leckerer-apfeltraum/

Habt viel Spaß beim Backen!

Eure Alex♥

Folge:
Teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Etwas suchen?