Heidelbeerjoghurt Kastenkuchen

Die Worte unseres Sohnes waren:” Mama der Kuchen ist so unglaublich lecker ich würde wohl gerne noch 1-2 Stücke nehmen ūüôā ” Dann habe ich doch alles richtig gemacht. Es war wieder ein Nachmittag wo uns spontan eingefallen ist wir haben Lust auf einen saftig leckeren Heidelbeer Kuchen, der aber schnell gehen sollte. Ich würde sagen es hat super geklappt, alles erfüllt.

  • fluffig
  • saftig
  • lecker
  • schnell gemacht
  • schmeckt auch noch am nächsten Tag

Beim Kastenkuchen könnt ihr entweder die Form einfetten oder mit einem Backpapier arbeiten, das Letztere mache ich immer am Liebsten, so bleibt die Form sauber und ihr könnt ihr einfach rausnehmen. Damit er schön saftig und fluffig wird gebe ich immer etwas Abrieb der Zitronenschale mit hinein, WICHTIG ist nur das gelbe und nicht die weiße Schale dann wird es bitter. Außerdem schwöre ich ja immer wieder auf das lange schlagen und rühren vom Teig dadurch wird der Teig einfach richtig fluffig.

Ihr könnt den Kuchen natürlich auch mit jeder anderen Frucht befüllen, aber wir hatten Lust auf Heidelbeeren und ich hatte noch welche eingefroren, die wir dann benutzt haben.

 

Ich wünsche Euch viel Spaß beim Backen.

 

Eure Alex ♥

 

Folge:
Teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Etwas suchen?