Cookie Dessert

 (Kooperation) (Werbung)

Ihr mögt es auch total gerne wenn ein richtig leckerer Crunch im Dessert ist? Dann habe ich hier genau das Richtige für Euch. Ich habe da mit einer tollen Firma zusammen gearbeitet, der es genau so wichtig ist mit heimatlichen Zutaten zu arbeiten wie mir auch.

https://www.geiping.de/de/home

Schon meine Kindheit ist voll mit Erinnerung an diese Bäckerei und wenn etwas in den Köpfen aus der Kindheit hängen bleibt dann muss es doch einfach voller Liebe gesteckt haben oder? An der Theke stehen und gerade so groß sein das man die Leckereien an der Theke sieht. Und dann kommt der Moment wo jedes Kind bei Geiping immer drauf wartet: Möchtest du ein Laugenkonfekt? Die Augen strahlen und schnell wird die Leckerei genascht.

HEIMATLIEBE

…wird dort groß geschrieben und genau dies ist mir auch extrem wichtig bei meiner Arbeit. Das Traditionelle aus der Heimat Wert schätzen, selbst wissen wo kommt es her? Wo wird es hergestellt? 

Ob bei einem wunderbaren Sonntags Buffetfrühstück oder auch zur Mittagspause einen Fladen, hier bekommt man alles was das ♥ begehrt.

 

Da wir aktuell ja komplett in der tollen Weihnachtszeit stecken, wollte ich auch ein leckeres Dessert zaubern was ihr zu den Weihnachtstagen oder Silvester für den Tisch kreieren könnt.

Cookie Dessert

Vorbereitungszeit: 10 Minuten

Kochzeit: 15 Minuten

Gesamtzeit: 25 Minuten

Kategorie: Allgemein, Blog, Dessert

Portionen: 4 Personen

Zutaten

  • -250 g Himbeeren
  • -250 g Mascarpone
  • -200 g Schlagsahne
  • -1/2 Vanilleschote
  • -200 g Schmand
  • -2 Pck. Vanillezucker
  • -1 Pck. Bunte Cookies von Geiping

Anleitung

  1. Die Sahne zusammen mit dem Vanillezucker steif schlagen.
  2. Die Cookies in einem Hochleistungsmixer zerkleinern. Ebenfalls die Himbeeren pürieren, legt ein paar Himbeeren und Cookies für das Topping zur Seite.
  3. Mascarpone/Schmand und das Mark der Vanilleschote zusammen vermischen. Anschließend die Sahne unterheben.
  4. Ihr beginnt nun mit dem Schichten der Gläser. Erst eine Cremeschicht, darauf folgt einen Schicht Cookies, Himbeerpüree, Creme und zum Schluss nochmal eine Schicht Himbeerpüree.
  5. Als Topping einen halben Cookie und eine Himbeeren mit Goldpuder garnieren.
https://alexkitchenlove.com/cookie-dessert/

Ich wünsche Euch eine wunderbare Weihnachtszeit und viel Freude in der Weihnachtsbäckerei!

Eure Alex ♥

 

Folge:
Teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Etwas suchen?