Chocolate Dripcake

Schokolade und Früchte sind defintiv eine tolle Kombination. Sowohl vom Geschmack her als auch von den Farben des Bildes. Bei mir in der Familie und Freundeskreis gibt es einfach zu viele Schokoladenliebhaber und ich muss Euch gestehen ich bin bei Schokoladen im Kuchen gar nicht so heiß hinterher. Aber was macht man nicht alles für die Liebsten oder?

Und was ihr noch auf der Torte sehen könnt sind die kleinen niedlichen getrockneten Röschen, die ich total liebe auf Torten oder Cupcakes.

Sie sehen einfach so schön aus und die Farbe gibt den Torten und Cupcakes einfach noch das gewisse Etwas.

Das Rezept für die Schokoladen Dripcake Torte bekommt ihr nun jetzt auch endlich 🙂

Chocolate Dripcake

Kategorie: Kuchen, Rezepte

Zutaten

  • Zutaten für die Torte:
  • Für den Teig:
  • - 200 g Zucker
  • - 1 Pck. Vanillezucker
  • - 4 Eier
  • - 300 g Mehl
  • - 1 Pck. Backpulver
  • - 200 ml Kaffee
  • - 200 ml Sonnenblumenöl
  • - 60 g Backkakaopulver
  • Für die Creme:
  • - 250 g Butter
  • - 1 Pck. Vanillepudding
  • - 500 ml Milch
  • - 100 g Zartbitter Schokolade
  • - 4 El Zucker
  • Für den Drip:
  • - 200 g Zartbitterschokolade
  • - 100 g Sahne
  • Sonstiges:
  • - Tortenring 18 cm
  • - Blaubeermarmelade
  • - Frische Früchte nach Wahl
  • - Getrocknete Rosenblüten

Anleitung

  1. Zubereitung der Torte:
  2. Der Boden:
  3. Backofen auf 180 Grad Umluft vorheizen.
  4. Die Torteform mit Backtrennspray einsprühen.
  5. Zucker/Vanillezucker und die Eier miteinander verrühren bis sich die Masse verdoppelt hat.
  6. Vorsichtig bei niederiger Stufe den Kaffee und dann das Öl hinzufügen.
  7. Das Mehl mit dem Backpulver und dem Backkakao vermischen und vorsichtig einsieben.
  8. Solange verrühren bis sich alles vermischt hat.
  9. Den Teig in die Tortenform gießen und bei 180 Grad zirka 35-40 Minuten backen.
  10. Den fertigen Boden aus dem Tortenring nehmen und auf dem Kopf abkühlen lassen sodass eine hohe schöne Form bleibt.
  11. Den Boden in 4 Schichten schneiden.
  12. Die Creme:
  13. Die Butter bei Zimmertemperatur weich werden lassen.
  14. Vanillepudding nach Packungsanleitung zubereiten und unter rühren abkühlen lassen. Wichtig dabei ist dass keine Klumpen entstehen.
  15. Die Schokolade über dem Wasserbad schmelzen lassen.
  16. Die weiche Butter cremig schlagen und nach und nach den abgekühlten Vanillepudding Löffelweise hinzufügen.
  17. Die geschmolzene Schokolade hinzufügen und alles miteinander vermischen und abkühlen lassen.
  18. Das Schichten der Torte:
  19. Jeden Boden mit Blaubeermarmelade einschmieren.
  20. Die Torte nun abwechselnd mit Böden und Creme schichten, wer mag kann nach der zweiten Schicht noch frische Früchte auf den Boden legen.
  21. Die Torte außemrum noch mit etwas Creme einstreichen und mit einer Winkelpalette oder einem großen Geodreieck glatt entlang ziehen sodass ein Naked Effekt entsteht.
  22. Die Torte in den Kühlschrank stellen.
  23. Der Drip:
  24. Die Schokolade zerkleinern.
  25. Die Sahne ganz kurz erwärmen nicht aufkochen lassen und vom Herd nehmen.
  26. Die Schokolade hinzufügen und miteinander verrühren bis sich alles aufgelöst hat.
  27. Den Drip nun mittig anfangend auf der Torte zur Seite laufen lassen.
https://alexkitchenlove.com/chocolate-dripcake/

 

Ich freue mich auf Eure Ergenisse und Rückmeldung und wünsche Euch viel Spaß bei Backen. Vergesst nicht…. Immer eine Prise Liebe mit in die Torte dann schmeckt er noch besser 🙂

Eure Alex ♥

Folge:
Teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Etwas suchen?