Schokoladen Windbeuteltorte

Ihr habt sicherlich in der Sommerzeit schon mal mein Rezept zur Windbeuteltorte ausprobiert. Diese ist schon so super lecker und im Winter musste dann auf jeden Fall eine weihnachtliche Version davon her. Es durfte dabei nicht fehlen an Schokolade, Spekulatius und natürlich Windbeutel. Die Torte ist super fix zuzubereiten, lediglich das Abkühlen der Ganache dauert ein wenig. Die Wartezeit könnt ihr aber einfach zum Käffchen trinken nutzen 🙂 Wer es super weihnachtlich mag kann auch einfach noch in die Böden einen Teelöffel Zimt dazu geben. Ich zeige Euch sie aber erstmal, dann läuft mir immer schon das Wasser im Mund zusammen.

Bei der Auswahl des Ausstechens habt ihr natürlich freie Wahl. Ich habe hier die Tannenbäume gewählt. Ihr teilt die Böden einfach in zwei nach dem Backen und ich verwende dann den unteren Teil als Deckel immer da er schön flach ist. Diesen könnt ihr dann einfach mit den Keksausstecher ausstehen. Wichtig bei der Ganache ist dass ihr sie wirklich eine Stunde in den Kühlschrank stellt zum abkühlen, denn sie kann nur fest aufgeschlagen werden wenn sie komplett kalt ist ansonsten bleibt sie beim Schlagen flüssig.

SCHOKOGANACHE GRUNDREZEPT:

  • 300 ml Schlagsahne
  • 400 g Zartbitterschokolade
  • Sahne auf dem Herd erwärmen (nicht kochen) Schokolade hacken und einfüllen, solange verrühren bis sich alles aufgelöst hat
  • Komplett erkalten lassen und dann könnt ihr sie super aufschlagen und zum Befüllen oder einstreichen von Torten verwenden.

 

Viel Freude beim Backen 🙂

Eure Alex ♥

Folge:
Teilen:

2 Kommentare

  1. Dezember 19, 2020 / 1:46 pm

    Deine Torte sind einfach unglaublich lecker aus. Da wäre ein Stück jetzt perfekt zum Kaffee.

    • alexkitchenlove
      Autor
      Dezember 21, 2020 / 1:22 pm

      Vielen vielen lieben Dank dir Katharina 🙂

      Hab wunderbare Weihnachtstage und bleib gesund 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Etwas suchen?