Oster- Zupfkuchen

Wenn du auf cremig, süß und saftig beim Kuchen stehst, dann habe ich hier genau den Richtigen für dich. Er ist so schnell zuzubereiten und schmeckt einfach fantastisch. Zu jeder Jahreszeit kann man ihn einfach vom Topping ändern und es sieht immer schön aus. Für die Osterzeit habe ich denn einfach aus dem restlichen Teig des Bodens kleine Möhrchen und Osterhasen ausgestochen.  

 

Ich backe ihn ganz gerne immer einen Tag vorher, damit die Masse schön durchziehen kann. Ruhig über Nacht im Kühlschrank stehen lassen und dann 1-2 Stunden bevor ihr ihn serviert heraus nehmen. Bei dem Obst habt ihr natürlich freie Wahl, ich hatte noch eine Dose Mandarinen Zuhause und die sind es dann auch geworden. 

Ich wünsche Euch viel Freude beim Backen.

Eure Alex♥

Folge:
Teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Etwas suchen?