Klassischer Erdbeerboden

sooo lecker…. ich könnte ihn eigentlich jede Woche essen 🙂 Ab aufs Erdbeerfeld, eine ganze Schale voller frischer Erdbeeren pflücken und einen fluffigen Biskuitboden backen. Ich bin dieses Jahr jetzt schon das zweite Mal dort gewesen und werde wahrscheinlich ein paar Mal hingehen. Ich friere mir auch immer welche ein damit es dann auch im Herbst und Winter noch leckere Erdbeeren gibt. 

  • Marmelade
  • Erdbeerboden
  • Erdbeerbiskuitrolle
  • Frozen Strawberry Margaritas
  • Erdbeereis
  • Erdbeertiramisu 
  • Quark mit Erdbeeren

ach ich könnte noch stundenlang weiter schreiben und Rezepte aufzählen, so viele Leckereien gibt es doch einfach.

Für den klassischen Erdbeerboden gibt es ja einfach auch so viele Varianten, wie man ihn machen kann. Ich liebe ihn aber mit Vanillepudding und Tortenguss. Egal ob klar oder rot. Den Vanillepudding könnt ihr auch ruhig noch warm auf dem Boden verteilen das macht nichts. Der Biskuitboden muss einfach locker und fluffig sein oder was meint ihr?  Wenn ihr Eure Tortenform vorher einfach mit Backtrennspray einsprüht dann könnt ihr ihn einfach anschließend rausnehmen.

Ich mache mich jetzt an das nächste Rezept 🙂 

Habt einen wunderbaren Abend.

Eure Alex♥

 

Folge:
Teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Etwas suchen?