Flammkuchen Fernsehdreh

(Werbung)

Was für ein toller und spannender Tag 🙂 Ich hatte wieder einen Fernsehdreh, dieses Mal mit dem Team vom ZDF. Ein ganzer Tag voller neuer Erfahrung und tollen Momenten. Das Schöne dieses Mal habe ich gegrillt und es duftet köstlich kann das kann ich Euch versprechen. 

Der DREHTERMIN steht auch schon fest: 

Die Ausstrahlung ist am:

 

Morgens früh ging es los und das Team traf bei mir Zuhause ein. Wir haben sowohl in der Küche gedreht als auch bei mir im Garten um zu grillen. Jede Szene sollte perfekt sitzen und die Zeit verging wie im Flug. Ich wollte unbedingt ein leckeres Rezept für den Sommer kreieren. Da war der Flammkuchen vom Grill in sommerlichen Farben auf jeden Fall super für.

Den Link füge ich Euch hier ein sobald die Ausstrahlung im ZDF gewesen ist. Falls ihr die Ausstrahlung verpasst habt könnt ihr Euch dann hier nochmal den Beitrag anschauen:

https://www.zdf.de/kochen-und-backen/drehscheibe/gegrillter-flammkuchen-100.html

….und wie ihr mich schon kennt sollte es ein farbenfrohes Rezept ebenfalls sein. Zucchini, Lauchzwiebeln, Schinken, Cocktailtomaten und viele andere Leckereien standen auf meiner Zutatenliste. Ihr könnt den Flammkuchen natürlich auch im Backofen machen, wir haben aber bei Dreh den Grill angeschmissen und los ging es. 🙂

WICHTIG für einen perfekten Flammkuchen:

  • ruhig dick mit der Creme einstreichen, da durch die Hitze die Creme sich in den Teig einzieht
  • den Grill kontinuierlich bei 220-230 Grad halten ca. 15 Minuten
  • einen Pizzastein benutzen 
  • Lauchzwiebeln und Schinken, bzw. grundsätzlich alle Lebensmittel die zu knusprig und trocken werden könnten erst nach dem grillen auf den Flammkuchen legen

 

 

Habt einen wunderbaren Abend und ich freue mich auf Euer Feedback 🙂

Eure Alex♥

 

Folge:
Teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Etwas suchen?