Cheesecake Varianten

Ein Blech Cheesecake und zwei tolle Varianten den Kuchen zu gestalten. Sowohl niedliche kleine Törtchen als auch als Stück Kuchen sehen sie toll aus.

Es sind zwei völlig unterschiedliche Ergebnisse aber nur ein Rezept, das ihr benötigt um den Cheesecake herzustellen. Ich liebe ja die Variationen in der Küche total, es darf nicht immer gleich aussehen und  ich muss immer wieder neue Dinge ausprobieren. Ich zeig euch mal die zwei Variationen aus einem Blech.

Variante Kuchenstücke:

Das Rezept ist für eine rechteckige Tortenform 40 cm * 20 cm*. Da bekommt ihr ungefähr 24 gleichgroße Stücke rausgeschnitten. Mit einem kleiner Kordel als Geschenkpäckchen verpackt sieht es noch schöner aus auf dem Kaffeetisch und die Gäste wollen am liebsten sofort auspacken. Wichtig dabei ist dass ihr den Kuchen erst ganz kalt werden lasst und dann einmal mit einem Messer um die Form schneidet damit keine Risse entstehen.

 

 

 

 

2. Variante Törtchen:

Für die Variante niedliche kleine Törtchen zu gestalten benötigt ihr einen Tortenring zum ausstechen (7,5 cm).

Auch hier ist es wichtig den Kuchen erst komplett erkalten zu lassen damit ihr die kleinen Stücken gut ausstechen könnt. Sie sind perfekt für den kleinen Hunger und sehen dabei auch noch fantastisch aus.

 

 

 

 

Nun zeige ich euch aber auch das Rezept, das ich gebraucht. Ich bin gespannt für welche Variante ihr euch entscheidet ♥♥

Cheesecake Blechkuchen

Kategorie: Allgemein, Blechkuchen, Kuchen, Rezepte

Zutaten

  • Zutaten:
  • Boden:
  • -150 g Zucker
  • -1 Ei
  • -250 g Butter
  • -2 Pck. Vanillezucker
  • -450 g Mehl
  • -1 Pck. Backpulver
  • -80 g Backkakao
  • Zutaten Creme:
  • -750 g Magerquark
  • -250 g Mascarpone
  • -1 Ei
  • -etwas frischer Zitronensaft
  • -1 1/2 Pck. Vanillepudding
  • -180 g Zucker

Anleitung

  1. Zubereitung:
  2. Die Kuchenform (40*20 cm) mit Backpapier auslegen und den Backofen auf 170 Grad Umluft vorheizen.
  3. Für den Boden die Butter schmelzen. Zucker/Vanillezucker und das Ei miteinander verrühren.
  4. Mehl/Backpulver und Backkakaos hinzufügen und zu einem krümeligen Teig kneten.
  5. Eine Handvoll des Teiges zur Seite legen für die anschließend Streusel.
  6. Nun für die Creme Quark/Mascarpone und das Ei miteinander verrühren. Die restlichen Zutaten hinzugeben und solange rühren bis eine cremige Masse entstanden ist.
  7. Die Creme auf den Boden verteilen und mit den Pfirsichen belegen.
  8. Die restlichen Streusel darüber verteilen und das Ganze ca. 25 Minuten bei 170 Grad Umluft backen.
https://alexkitchenlove.com/cheesecake-varianten/

Guten Apetitt wünscht Dir

deine Alex ♥

Folge:
Teilen:

4 Kommentare

  1. Januar 27, 2019 / 2:21 am

    Die kleine Törtchen sehen wirklich süß aus! Tolles Rezept Alex!

    • alexkitchenlove
      Autor
      Januar 27, 2019 / 12:09 pm

      Dankeschön Dir Laura 😊sie schmecken wirklich toll und das schöne sind einfach die verschiedenen Varianten wie man die anrichten kann finde ich🥰 Hab einen schönen Sonntag noch 😊

  2. Januar 28, 2019 / 7:48 am

    Wow wow wow der Kuchen sieht echt so gut aus. Richtig schön cremig. Und tolle Fotos.

    • alexkitchenlove
      Autor
      Januar 28, 2019 / 9:32 am

      Dankeschön Dir ina 🥰🙂 ja er schmeckt wirklich sehr lecker und cremig ist er defintiv 😊

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Etwas suchen?